Dienstag, 25. August 2015

.: Rezension ~ Ein Sommer und vier Tage :.


Musikalisch - Romantisch - Aufregend ~
.: Ein Sommer und vier Tage :.
(Adriana Popescu)


 ☔  ☁      ☔  ☁     

~ Buchrücken ~
Sich mal so richtig verknallen!
Das wär‘s, denkt sich die 16-jährige Paula, der ihr wohlbehütetes Leben manchmal ganz schön auf die Nerven geht. Lernen, lernen, lernen und dann Karriere machen, das kann doch nicht alles sein! Paula würde viel lieber ferne Länder bereisen, ein richtiges Abenteuer erleben und sich mal so richtig, richtig verlieben. Als sie während der Busfahrt nach Amalfi ins Sommerferienlager versehentlich an einer norditalienischen Raststätte zurückgelassen wird – ausgerechnet mit dem süßesten Typen der Gruppe –, packt sie die Gelegenheit beim Schopf und lässt sich für vier köstliche, völlig losgelöste Tage mit ihm allein durch Italien treiben…
Tanzen im Mondschein am Strand all inclusive.

Sommer, Sonne, Strand und jede Menge Amore

 ☔  ☁     


~ Über Adriana Popescu - Autorin ~
Adriana Popescu, in München geboren, arbeitete als Drehbuchautorin für das Deutsche Fernsehen, bevor sie als freie Autorin für verschiedene Zeitungen, Zeitschriften, Onlinemagazine und City-Blogs ganz im Stil von Carrie Bradshaw unterhaltsame Kolumnen für junge Frauen schrieb. Wenn Adriana Popescu nicht an ihren Büchern arbeitet, trägt sie Fanshirts ihrer Lieblingsserien, bestellt DVD-Boxen im Internet oder singt viel zu laut und falsch Lieder im Radio und unter der Dusche mit.


Mit »Ein Sommer und vier Tage« legt Adriana Popescu ihr erstes Jugendbuch vor, das im Juli 2015 im cbj Verlag erscheinen ist.


~ Ihre Werke ~

~ Schreibstil ~
Schöner, leicht zulesender Schreibstil. Perfekt für ein Jugendbuch und dennoch werden sich Erwachsene keineswegs langweilen. Die Romantik darin, können wir in jedem Satz herauslesen und lassen uns viel über das Geschriebene nachdenken. Die Kapitel sind schön kurz und bündig. Genau die richtige Länge. Dazu erzählt uns Paula, die Hauptprotagonistin, in der Ich-Perspektive ihre Geschichte vom Glück.

~ Cover ~
Lange konnte ich mit dem Cover nichts anfangen, doch schon während dem Lesen, macht es immer mehr und mehr Sinn.
  • Ein Mädchen, das ins kalte Wasser springt.
  • Die Wellen, das Auf und Ab des Lebens.
  • Das Wasser, die Quelle des Glücks.
Genau so kann man es übersetzten :D
Auch der Titel, passt perfekt und bleibt einem sofort im Gedächtnis.


 ☔  ☁     

~ Zitat ~
Manche Dinge sind vorherbestimmt, denen können wir uns nicht entziehen, egal,
wie sehr wir uns dagegen wehren. Andere Dinge hingegen sind unsere Wahl.

 ☔  ☁     

~ Die Geschichte ~
Das Einzige was ich euch von der Story verraten möchte ist, dass es mit einem Reisebus nach Italien beginnt... :D Ihr müsst diese bezaubernde Geschichte, die sich innerhalb von 4 Tagen abspielt, unbedingt selbst lesen.

~ Meine Meinung ~
Ein Jugendbuch ganz nach meinen Geschmack

Ich hab mich von Anfang an in Paula und Lewis verliebt. Zwei wundervolle Charaktere die unterschiedlicher nicht sein könnten und sich doch so ähnlich sind.

  • Paula, die Schüchternheit und Langeweile in Person, die auch nach außen hin unscheinheilig wirkt und in ihren jungen Jahren mit 17 schon einige Pläne geschmiedet hat. Pläne sind wichtig für sie. Nur so verliert man sein Ziel nicht aus den Augen! Dennoch giert sie nach Abenteuer und Erkundungen von Städte, die sie nur von Postkarten her kennt und einmal in ihrem Leben unbedingt besuchen möchte.
  • Und dann ist da noch der coole und lässige Lewis. Ein gutaussehender Junge von 18 Jahren, der von einem Tag in den anderen lebt und sich keine großen Gedanken macht, wo es ihn nach der Schulzeit hin verschlägt. Doch auch er hat eine andere Seite. Eine Traurige, die ein Geheimnis verbirgt, mit der Lewis versucht so cool wie möglich umzugehen.

Jeder der Beiden kommt gut klar mit dem Lebensstil, dass sie gewählt haben und sind damit mehr oder weniger zufrieden. Doch dann laufen sich Paula und Lewis über den Weg, und alles verändert sich.

Der Wandel der beiden Figuren in dieser kurzen Zeit beeindruckt mich sehr. Ein Urlaub kann das ganze Leben verändern. Die Sichtweite und alle Pläne umschmeißen. Genau das passiert den Beiden.
Lewis nimmt Paulas Hand... Eine kleine Geste und schon verändert sich die Geschichte von zwei Menschen, die alles auf ihrem geplanten Weg über den Haufen werfen und sich gemeinsam eine neue Zukunft schreiben.
Obwohl sich die Story nur mit zwei Protagonisten und in nur vier Tagen abspielt, wird es auf keiner der Buchseiten langweilig. Im Gegenteil. Wir erleben Wutausbrüche, Liebeserklärungen, herzliches Kennenlernen, schmerzliche Trennungen, Helden in der Not, Kultur und Geschichte von Europa, und eine rasante Reise durch die schönsten Städte von Italien.

Mir wurde es zumindest so verkauft :D
*Hab angebissen*


~ Randinfo ~
Ich als Whovian habe es genossen, die versteckten Insider zu entdecken und habe mich köstlich amüsiert. Auch Fans der Edelstein-Trilogie kommen auf ihre Kosten und werden bei der ein oder andere Szene einfach nur schmunzeln müssen ;-) Viel Spaß ihr Lieben <3


~ Fazit ~
Ein Jugendbuch - über die erste große Liebe - vom feinsten!

Paula und Lewis finden nicht nur ihren Gegenpol, sondern auch sich selbst. Diesen kurzen und dennoch weiten Weg dorthin, dürfen wir begleiten.

Eine bezaubernde Geschichte über Freundschaft, Liebe, Wünsche, Trauer, Ängste, Verlust, Neugier, Abenteuer, Kultur... Ein Buch, welches auch gerne Jungs lesen dürfen :-)



Ich vergebe 5 von 5 Notrufzellen

Es grüßt die Sasija aus der TARDIS :-)

Kommentare:

  1. Liebste Sasija..

    deine Rezension macht wieder so neugierig! Das ist einfach der Wahnsinn *-*

    Besonders spannend finde ich es, dass das ganze Buch lediglich 4 Tage erzählt...ich hoffe ich will dann kein Tagebuch? :D

    Es steht jetzt auf meiner Liste...und du bist wie immer schuld :P

    <3-lich
    dein Evil

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Evil ;)

      Ich hab überhaupt kein schlechtes Gewissen dabei :D
      Ich bin mir sicher Paula und Lewis werden dir gefallen :*

      Bussy Sassi <3

      Löschen
  2. Guten Morgen Sasija!!! :D

    Ich hoffe, du hast noch nicht genug von TAGs, denn ich hätte da einen tollen für dich mit im Gepäck :D
    http://blog4aleshanee.blogspot.de/2015/09/tag-books-until-the-end.html

    Würde mich freuen, wenn du mitmachst :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HIHIHI ^^

      ...ein Asteroid auf der Erde aufschlägt und zwar genau im atlantischen Ozean. Das Wasser bäumt sich auf und versinkt einfach mal diverse Kontinente, also eigentlich liegt alles unter Wasser, Ausnahme sind ein paar Gebirgsketten...

      Als ich das gelesen hatte, war ich schon dabei :D Soooo witzig.
      Ich versuche es die Tage hinzubekommen :P Aber ich mache auf jeden Fall mit :*
      Danke fürs taggen Süße <3

      Löschen
  3. Huhu, ich hoff, du hast nichts dagegen, dass ich deine Rezi auf meinem Blog verlinkt hab. Und zwar genau hier:

    http://nellysleseecke.blogspot.de/2015/09/ein-sommer-und-vier-tage-von-adriana.html

    Liebste Grüße, Nelly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nelly ;)

      Wie bezaubernd du doch bist *.*
      Es freut mich sehr, dass dir meine Rezi gefällt und sie verlinkst. Auch die Idee ist einfach toll. Ich glaub ich muss dir diese Idee dieben, wenns dir nichts ausmacht ;) Einfach eine wundervolle Idee, andere Rezis zu verlinken <3

      Bin auch gleich mal Leser von deinem Blog geworden und deiner FB-Seite. Bin sehr gespannt, was du so präsentierst. Das was ich gesehen habe, ist echt toll und sehr hochwertig. Ich glaub bei dir werde ich mich wohlfühlen :D

      LG Sasija aus der Tardis <3

      Löschen
  4. Huhu, ach eine bezaubernde Rezi, da bringst du genau das rüber, wie ich es auch empfunden habe. Adriana schafft es einfach immer wieder :) glg Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Franzi ;) Schön das du uns besucht hast ;)

      Du sagst es ;) Ich muss unbedingt noch ein paar mehr ihrer Werke lesen. Mich konnte sie mit diesem Jugendbuch richtig mitnehmen <3

      LG Sasija und die Tardis <3

      Löschen
  5. Guten Abend Sasija,

    "Ein Sommer und vier Tage" ist das zweite Buch, welches ich von Adriana Popescu gelesen habe und es hat mich mit genommen, auf eine wunderbare Reise quer durch Italien und das Leben von Paula und Lewis. Ich mochte die beide sehr, sie waren authentisch und überraschend tiefsinnig, ohne dabei aufgesetzt zu wirken. Lewis hat auch mir zeitweise meine Träume zurück gegeben.

    Liebe Grüße Cindy

    AntwortenLöschen

Herzlisch Willkommen :D
Schreibt was dat Zeuch hält und habt Spaß dabei.

Liebe Grüße eure Sassi @-->--