Sonntag, 5. Juli 2015

.: Diskussionsrunde: Outlander ~ Folge 7 & 8 :.



Das Outlander-Wort zum Sonntag!

Heute gibt es zwei wundervolle Folgen, wie uns die Titel derjenigen schon verraten.
Folge 7 (Die Hochzeit) und Folge 8 (Im Steinkreis). Kommt und lest, kommentiert und diskutiert mit uns <3

~ Der Schwur ~
Du bist Blut von meinem Blut, Fleisch von meinem Fleisch.
Ich gebe dir meinen Körper, das wir zu einem werden.
Ich gebe dir meinen Geist, bis wir verlassen Gotteserden.

© VOX und Sony Pictures

❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧


~ Evil begeistert ~

Diese zwei Folgen haben es in sich. 

© VOX und Sony Pictures

Es geht um die großen Gefühle, auf die die Fans der Bücher schon sehnsüchtig gewartet haben. Claires einzige Möglichkeit der Auslieferung an Jack Randall zu entgehen, ist es eine Schottin zu werden. Und Dougal hat den geeigneten Mann für Claire gefunden: Jamie.



© VOX und Sony Pictures


Jamie ist sich der Situation von Claire bewusst und willigt in die Heirat ein (allerdings unter drei Bedingungen ;) ). Auch Claire bleibt keine andere Wahl, doch sind ihre Gedanken oft bei ihrer ersten Hochzeit mit ihrem Frank. So beginnt die Folge direkt nach der Hochzeit.



© VOX und Sony Pictures

Claire und Jamie landen im Zimmer in einem Gasthaus um die Ehe zu vollziehen. Doch sind beide sehr befangen. Jamie, weil er noch Jungfrau ist, und Claire, weil ihre Gedanken sich um Frank, Ehebruch und auch das Überleben in ihrer Situation drehen. Um das Eis zu brechen, beginnt Jamie ausführlich über seine Familie zu erzählen und so fällt der Druck der Beiden langsam ab und sie kommen sich durch diese Intimität näher.





© VOX und Sony Pictures

Es folgen zarte, erotische und immer wieder komische Szenen des „Ehevollzugs“. Eine Wohltat für das Herz und die Seele. Während Claire sich noch immer schwer tut, wird sie durch Jamies unbeholfene, aber ruhige und romantische Art in seinen Bann gezogen. Es knistert!!





© VOX und Sony Pictures
Haben wir in dem ganzen Herzschmerz nicht noch jemanden vergessen? Ja, Frank. Denn dieser ist in der Gegenwart auf der verzweifelten Suche nach seiner Claire. Seit 6 Wochen fehlt jede Spur von ihr und die Polizei und auch seine Freunde in Inverness legen ihm ans Herz wieder nach Oxford zurück zu kehren. Es scheint klar zu sein, dass sie mit dem jungen Highlander, den Frank in der ersten Folge flüchtig gesehen hat, durchgebrannt ist. Doch gibt es auch eine Person, die Frank auf eine Verbindung zum Steinkreis hinweist. Doch diese Geschichte weist er als Humbug ab. So verzweifelt ist er noch nicht....





© VOX und Sony Pictures
Auch für Jamie und Claire geht es weiter. Irgendwann müssen die Jungvermählten ihre traute Zweisamkeit hinter sich lassen und die Reise mit Dougal geht weiter. Als die Gruppe Nachts von einer Gruppe Deserteure überfallen wird, bringen die Männer Claire dem Umgang mit einem Dolch bei. Eine Frau muss sich zu verteidigen wissen. Viel zu schnell muss sie auch dieses Wissen umsetzen. Noch unter Schock muss Jamie seine Claire zurück lassen. Er muss zu einem geheimen Treffen. Und obwohl Claire immer mehr zu für Jamie empfindet, denkt sie auch jetzt wieder über Flucht nach, denn der Craigh Na Dun, und damit der Steinkreis, ist nicht weit.


© VOX und Sony Pictures
Es folgt eine besondere Szene: Claire und Frank befinden sich beide am Steinkreis, getrennt von der Zeit. Der Perspektivwechsel macht die Verzweiflung der Beiden klar und am Ende wird die Vereinigung erneut vereitelt: Claire wird kurz bevor sie am Stein ankommt von Jack Randalls Männern gefangen genommen und zu ihrem Hauptmann verschleppt.

Besonders in der ersten Folge passiert nicht viel, doch ist sie umso wichtiger für die Beziehung zwischen Claire und Jamie und gibt dem Zuschauer(innen) endlich ein wenig was für Herz! Bisher meine Highlightfolge <3 Die Folge 8 zeigt die stetige Gefahr eines Schotten im eigenen Land. An jeder Ecke scheint ein Hinterhalt zu warten und Vorsicht ist geboten.

❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧

~ Suselpi erzählt ~
Also bei Folge 7 muss ich eines zugeben. Mein erster Gedanke war: „Verdammt, die Brüste haben sie ihr aber ziemlich hoch gepusht!“ Sie hat ja nicht viel. Ist ja eigentlich recht mager. Aber das was sie hat haben sie ihr bis unters Kinn gedrückt. xD


© VOX und Sony Pictures
Ich mochte die Folge sehr, durch die Unterhaltung zwischen Jamie und Claire. Da merkt man, wie die beiden sich nach und nach näher kommen. Und als es dann doch etwas intimer wurde zwischen den beiden, fand ich, dass Claire nicht wirklich entertaint wirkte. Ok…es war zeitlich jetzt auch kein Marathon, sondern eher ein Sprint, aber sie wirkte doch irgendwie gelangweilt. Und das obwohl ihr Sex ja anscheinend so wichtig ist und Jamie um einiges ansehnlicher ist als Frank ;)


© VOX und Sony Pictures
In dieser Folge geben die beiden ein richtig süßes Pärchen ab, wobei ich es schade fand, dass Claire kaum Erinnerungen an ihre Hochzeit hatte, weil sie zu tief ins Glas geschaut hat. Aber ich fand es sehr schön, dass sich alle so viel Mühe gegeben haben, um Jamies Wünsche zu erfüllen. Allerdings frage ich mich wie man auf die Idee kommt in einem Bordell nach einem Hochzeitskleid zu suchen xD Ich fand den Anwalt in der Szene wirklich sehr amüsant. Das Kleid war aber wirklich schön! Solche Bestickungen hätte ich später auch gerne auf meinem Kleid, obwohl die Ärmel etwas hässlich waren. ;)


Und zu guter Letzt. Nachdem ich Folge um Folge den knochigen Hintern von Claire erdulden musste, wurde ich belohnt! Jamie ohne Kilt! So darf es weiter gehen ;)

© VOX und Sony Pictures


© VOX und Sony Pictures
Folge 8 war natürlich auch nicht schlecht, aber mein Herz hängt eindeutig an der Folge davor!
Zwar scheint Frank eine kleine Ewigkeit von Claire gesucht zu haben, aber trotzdem hat er keine Sympathiepunkte von mir bekommen. Aber als die Kerle ihn in die Gasse gelockt haben, sieht man, dass er doch mehr Ähnlichkeit mit seinem Vorfahren hat, als zuvor erwartet. Er war doch recht brutal. Wer hat denn einen Schlagstock in der Tasche?!





© VOX und Sony Pictures
Dass Claire und Jamie sich für ein Stelldichein absetzen ist ja schön und gut, aber dann so ein Pech zu haben ist schon etwas mies. Aber ich finde nicht, dass Claire Jamie die Schuld daran geben sollte und dass sie so blöd ist, sich in einem vom Feind besetzten Land von ihrem Beschützer zu entfernen und dann brüllend über eine Wiese zu rennen… . Was soll man dazu sagen? Danach landet sie dann wieder bei unserem Freund… . Das hat sie eigentlich schon fast verdient. Aber dass Jamie sich für sie mal wieder in Gefahr bringen musste, macht mich wütend. Ich hätte sie da vermutlich verrotten lassen, aber Jamie hat wohl einfach Gefühle für sie, die ich beim besten Willen nicht nachvollziehen kann. Sie ist eigen, stur und manchmal echt ne Kratzbürste. Furchtbar!!! Aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten ;)



❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧

~ Sasija schmachtet ~
© VOX und Sony Pictures

Ich bin sehr angetan von diesen beiden Folgen *.*

Zu Beginn der "Hochzeit-Folge" war ich erst perplex, wie schnell die Hochzeit gezeigt und vollzogen wurde. Aber ich war zu voreilig, denn wir Fans kamen voll und ganz auf unsere Koste.
Jamie und Claire sind sehr laaaange in ihrem Zimmer im Gasthaus. Um die Stimmung zu lockern, erzählt Jamie Geschichten von seiner Familie und auch was alles vor der Hochzeit vor sich ging. So erleben wir also nach der Hochzeit alles worauf wir schon die ganze Zeit hingefiebert haben <3 Wundervoll umgesetzt!


Ganz besonders gefiel mir die romantische Ader von Jamie. Seine Wahrnehmung von kleinen fast schon nichtigen Dingen, ist bezaubernd. Dazu habe ich euch einen kleinen Filmausschnitt rausgefischt ^_^

© VOX und Sony Pictures

Auch wie er mit seinen Worten beschreibt, wie er die Hochzeit wahrnahm und insbesondere, als er Claire zum ersten mal in ihrem Kleid gesehen hat, war berauschend. Wollen wir Frauen nicht genauso eine Art Liebeserklärung? *schmarch*

© VOX und Sony Pictures

~ Zitat von Jamie ~
Ich erinner mich an jede Sekunde. Jeden Augenblick. Ich werd nie vergessen, wie ich aus der Kirche trad und dich das erste mal erblickte. Es war als wär ich an einem bewölkten Tag vor die Tür getreten, und auf einmal zeigte sich die Sonne... Ihr Diener Madam.




Die ganze Zeit über war ich wie gefesselt. Wie die Beiden sich richtig kennenlernten und wie sie ihre Schüchternheit überwunden haben, war sehr schön mit anzusehen.


© VOX und Sony Pictures

Das Ende hat mir wieder eine Gänsehaut vom feinsten beschert.
Claire schüttelt ihr Hochzeitskleid aus und zum vorschein kommt ihr Ehering aus ihrer Zeit mit Frank. Diese Szene war Gefühl pur und hat mich umgehauen ^^


© VOX und Sony Pictures
Folge 8. gilt Frank und Claire. Wie er nicht aufgibt seine Frau zu suchen und wie er einfach nicht wahrhaben will, dass Claire mit einem anderen Mann, dazu noch einem Schotten, durchgebrannt sein soll. Das kann einfach nicht sein. Er als Wissenschaftler lässt sich sogar auf schottische Märchen ein und versucht daran zu glauben. So besucht er kurz vor seiner Heimreise, die ihm alle in Dorf raten, den "Craigh Na Dun" den Steinkreis, der Claire angeblich in eine andere Zeit geschickt haben soll. Doch keine Claire ist da. Frank verzweifelt...



© VOX und Sony Pictures
Als er dann noch einen Hinweis auf diesen geheimnisvollen Schotten bekommt, merken wir, wie sehr Frank am Boden ist. Seine ganze Wut, seine Trauer, sein Gefühl von Verlust entlädt sich urplötzlich und wir Zuschauer denken uns nur: So unähnlich sind sich Frank und Jonathan eigentlich gar nicht. Doch eins sei gesagt sein... In Franks Situation hätten sogar noch frommere Männer so heftig reagiert.
~ Zitat ~
Heutzutage wird der Gedanke, dass es das Gute und das Böse gibt, gern geleugnet.
Aber es gibt das Böse. Und es verlockt gute Männer, indem es den Frevel und den süßen Geschmack der Wonne gibt!


© VOX und Sony Pictures
Besonders gut gefiel mir, wie Anghus Claire die Verteidigung und das Töten im 18. Jahrhundert beibringt. Sie war sehr witzig und Claire scheint angekommen zu sein. Doch kurz danach muss sie diese neu erworbenen Fähigkeiten tatsächlich anwenden... Zornig auf Jamie, weil er sie in so eine missliche Lage gebracht hat und eigentlich noch viel zorniger auf sich selbst, weil Claire ihr Ziel total aus den Augen verloren hatte. Sie fühlte sich sichtlich wohl bei Jamie... Doch ihre Vergangenheit holt sie immer wieder ein.



© VOX und Sony Pictures
Claire ist dem "Craigh Na Dun" näher als sie denkt.
Sie achtete nicht auf den Weg, den sie gegangen waren, so sehr war sie in ihren Gedanken versunken... Gedanken die sehr gut berechtigt sind! Und dann stand sie vor ihm...
~ Claires Gedanken ~
Ich war zurück! An dem Ort an dem alles begonnen hatte. So vieles war passiert, so vieles hatte sich verändert. Als ich zuletzt hier war, war ich Claire Randall, dann Claire Beauchamp und nun Claire Fraser.
Die Frage war... wer wollte ich sein?

Diese Szene hat mir richtig gut gefallen. Getrennt von den Steinen aber seelisch verbunden *.*

❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧

 Aus die Maus ihr Lieben ;-)
  • Wie haben euch die beiden Folgen gefallen?
  • Gefiel euch die Kennenlernszene zwischen Claire und Jamie genauso gut wie uns?
  • Wie habt ihr Frank und seine Reaktionen empfunden?
  • Und vor allem die Szene als Claire und Frank "zeitgleich" im Steinkreis standen?
Lasst uns alles wissen, denn wir sind sehr neugierig ;-)

Bis nächsten Sonntag ;-)

Kommentare:

  1. Ich bin noch so gesflasht vom gestrigen Staffelfinale, dass ich fast gar nichts dazu schreiben kann.Die Annäherung nach der Hochzeit fand ich sehr schön, auch wenn Claire nach dem ersten Mal etwas "unzufrieden" wirkte.^^
    Frank verdränge ich irgendwie immer total, was wohl an Randall liegt. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich jemals solch eine Abneigung für eine Figur (Buch oder Film) empfunden habe.
    Bei der Steinkreisszene dachte ich einfach nur: Frank geh weg und Claire, bleib wo du bist.

    Nun sind mir ja gestern schon fast die Augen herausgefallen, als zum Schluss eingeblendet wurde, dass es ERST im kommenden Jahr weitergeht. Etwas traurig stimmt es mich, aber ich bin auch sehr gespannt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhjaaaa du sagst es Hibi. Ich bin auch total traurig und voll im Fieber... wie überstehen wir solch eine lange Pause nur *heul*

      Jaaa Black Jack ist schon ein ekliger Charakter. Aber wie heißt es immer so schön?
      "Ohne Bösewicht, gibt es keinen Helden" :)

      LG Sassi <3

      Löschen

Herzlisch Willkommen :D
Schreibt was dat Zeuch hält und habt Spaß dabei.

Liebe Grüße eure Sassi @-->--