Freitag, 5. Juni 2015

.: Rezension ~ Das Meer der Seelen #2 - Nur eine Liebe :.



~ Erfinderisch - Fantastisch - Emotional ~
.: #2 Das Meer der Seelen - Nur eine Liebe :.
(Jodi Meadows)


http://www.randomhouse.de/search/searchresult.jsp?ssit=qus&pat=jodi+meadows&x=0&y=0&pub=1

  ✮ ✮ ✮ ✮  ✮  ✮ ✮ ✮ ✮ ✮  ✮  ✮

~ Kurzbeschreibung ~
Sie ist das Mädchen ohne Seele, ausgestoßen und allein. Bis sie auf Sam trifft und die Liebe findet

Ana ist eine Außenseiterin und das nur, weil sie eine neue Seele besitzt. In einer Welt, in der jeder wiedergeboren wird, ist das ein Zeichen von Unheil. Und tatsächlich sterben seit Anas Ankunft immer mehr Menschen, ohne wiedergeboren zu werden. Die Angst ist groß, dass irgendwann alle unwiederbringlich ausgelöscht sein werden. Als sich immer mehr gegen Ana wenden, steht nur noch Sam zu ihr. Doch Ana muss endlich herausfinden, warum sie so außergewöhnlich ist, damit sie ihren Platz in Heart finden kann …

  ✮ ✮ ✮ ✮  ✮  ✮

~ Über Jodi Meadows - Autorin ~
Jodi Meadows lebt und schreibt in der Shenandoah Valley, Virginia, mit ihrem Mann, einem Kippy und einer alarmierenden Anzahl von Frettchen. Sie ist gestehende Buchsüchtige und beschloss Schriftstellerin zu sein, seit sie sich dafür entschied doch keine Astronautin zu werdenUnter anderem ist sie die Autorin des INCARNATE Trilogy und die bevorstehende ORPHAN QUEEN.


Die Trilogie


~ Schreibstil ~
Wunderbar jugendlich.
Und obwohl es ein mittelalterlicher Fantasy mit Drachen, Kentauren, Trolle, Geistern und Magie ist, schreibt die Autorin sehr moderne Beschreibungen. So nutzen die Bewohner zum Beispiel SAKs eine Art Handy oder auch Autos kommen in ihrer Welt vor. Paradox und doch passt es einfach wunderbar hinein.
"Das Meer der Seelen" ist aus der Sicht von Ana, unserer Hauptprotagonistin, erzählt und somit in der tollen "Ich-Perspektive".

  ✮ ✮ ✮ ✮  ✮  ✮

~ Zitat ~
"Ich liebe dich, Sam."
Es war leicht zu sagen.
Ich konnte lieben.
Und ich tat es.

  ✮ ✮ ✮ ✮  ✮  ✮

~ Die Geschichte und meine Meinung ~
Wie der Titel schon verrät, geht es im zweiten Teil der tollen Fantasystory um die Liebe zwischen Ana, unserer Hauptprotagonistin, und Sam, ihrem Beschützer und Vormund. Doch das ist noch lange nicht alles.

Im zweiten Band erfahren wir vieles über die vermeintlich bösen Wesen die sie Sylphen nennen. Diese haben im in der Geschichte besonders gut gefallen. Und da sie eigentlich nie so wirklich ausführlich beschrieben wurden, wollte ich euch mal meine Gedanken zu diesen besagten Wesen niederschreiben ;-)

.: Die Sylphen  :.
Dunkle Wesen in Ana's Welt. 
Körperlose Gestalten, die nicht gehen sondern anmutig schweben. Wie eine Art Geist.
Ihre Füße ersetzen Fransen die sich auch beim Stillstand unentwegt hin und her schwingen ohne jemals den Boden zu berühren. Wenn sie schreiten erscheinen sie in einem weißgrauen Nebel der bläulich wirkt. Wie bei einer Korona blitzen kleine hellblaue Lichter auf ihrer Oberfläche, die in Schwaden verdampfen. Auch ihre Substanz wirkt nebelig und rauchig, so als würden sie sich in Luft auflösen, wenn man durch sie hindurch schreiten würde. Dies sollte man aber keines Falls tun, denn so kalt wie sie aussehen, so heiß verbrennen sie dich. Selbst in sicherer Entfernung spürt man das schmerzende Verbrennungsgefühl. Ihre Laute bereiten einem Kopfschmerzen, so laut und schräg ertönen sie. Und dennoch... können sie ihre Stimmen lieblich und sanft erklingen lassen. Ja, sie singen sogar. 
Sie sollen böse Wesen sein. Aber ich sage, sie sind nur so, weil sie dazu getrieben werden. Es so gewohnt sind, grausam zu sein. In Wahrheit wollen sie nicht töten. Wozu auch. Sie fressen die Menschen ja nicht einmal. Sie sind ihnen keinen Nutzen... 
Jaaaa ich finde das trifft diese schönböse Wesen recht gut in meiner Vorstellung ;-)
✮ ✮ ✮ ✮  ✮  ✮

Außerdem wird so einiges aufgedeckt. Dies passiert aber erst fast am Ende, so das wir Leser sehr lange im Dunkeln tappen und selbst spekulieren können, was es mit diesem "Janan" eigentlich auf sich hat.

Im Vordergrund steht die Liebe von Ana zu Sam und umgekehrt. Doch durch die Intoleranz der Bewohner von Heart gegenüber Neuseelen, ist es Ana und Sam einfach nicht vergönnt, sich in Harmonie kennenzulernen und zusammenzuleben. Selbst ihre engsten Freunde heißen ihr Zusammensein unschicklich und unpassend.
Wie kann auch eine jugendliche Neuseele, für eine 5000 Jahre-alte Seele Sympatie entwickeln?
So wird nicht nur ihre Liebe sondern auch ihre Loyalität auf eine harte Probe gestellt.

Ich selbst bin großer Fan von "Der Bestimmung" und irgendwie habe ich so das ein oder andere in "Meer der Seelen" wiedergefunden. So viel darf verraten werden! Ana bleibt nicht die einzige Neuseele. Ganz im Gegenteil... Es droht eine Invasion :D


✮ ✮ ✮ ✮  ✮  ✮

~ Randinfo ~
Die Idee der Trilogie ist sooooo toll. Gerade zu Zeiten von Toleranz und Intoleranz zur Homosexualität.

Wenn man stirbt, stirbt man nicht für immer. Die Seele bleibt erhalten und wird in einem neuen Körper wiedergeboren. Dieser Kreislauf wiederholt sich schon seit über 5000 Jahren.
Da eine Seele natürlich kein genetisches Geschlecht vorgibt, kommt es auch vor, dass man als Männlein oder eben als Weiblein wiederkehrt.

Diese Erzählung ist ein gutes Beispiel, dass Liebe nicht an Geschlechtsorganen ausgemacht wird, sondern das Wesen der Seele. Das gefiel mir richtig gut ;)


~ Fazit ~
Ein wunderbar jugendlicher und ideenreicher Fantasy, der nicht nur Spannung und Gefühl beinhaltet, sondern auch Witz und Humor. Sehr romantisch und bezaubernd erzählt.

Zwar ist auch der zweite Teil sehr ausführlich erzählt, so das sich bestimmte Gedanken, Entscheidungen oder Gefühle, schon mal über eine komplette Seite hinziehen können, dennoch finde ich es für meinen Teil genau passende. So werden und wirken die Protagonisten authentischer und sympathischer. Sogar die Bösewichte :D

Ich empfehle auch den zweiten Teil der Trilogie "Das Meer der Seelen" ganz klar mit 5 Notrufzellen :D



Ich vergebe ganz klar 5 von 5 Notrufzellen

Es grüßt die Sasija aus der TARDIS :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlisch Willkommen :D
Schreibt was dat Zeuch hält und habt Spaß dabei.

Liebe Grüße eure Sassi @-->--